Donnerstag, 30. Oktober 2014

Attentaeter offenbar gefunden

In Ostjerusalem scheint es der Polizei gelungen zu sein, den Attentaeter aufgespuert zu haben. Bei dem Versuch, ihn zu verhaften, wehrt er sich und schiesst, beim Schusswechsel mit der Polizei wird der Attentaeter erschossen. (Quelle. Radio Galej Zahl, Hadass Steiff, 7.30h)
Man darf sich vorstellen, was diese Tatsache nun wieder nach sich ziehen duerfte.

Uebrigens ist Yehuda Glick schon einige Zeit bedroht worden, von hunderten palaestinensischen Facebookseiten (Du bist bald tot, Yehua) - auch der Vater von Yehuda berichtet, dass Yehuda sich fuenf  Mal an die Polizei gewendet habe, weil sein Leben bedroht wurde - die Polizei aber nichts unternomen habe. 
Uebrigens, gerade habe ich erfahren, dass der Attentaeter ein freigelassener Palaestinenser war. (Ob er beim Shilat-Deal freigelassen wurde, ist mir nicht bekannt)

Keine Kommentare: