Donnerstag, 27. November 2014

Regen Regen Regen

Und es regnet weiter. Mengen an Wasser ueberfluten das ganze Land, vom Norden bis zum Sueden. Ich hoerte von Menschen, bei denen es in die Wohnung regnet und dachte, naja, das kann mir G-tt sei dank nicht passieren, denn ich wohne ja nicht unterm Dach. 
Weit gefehlt - als ich nach Hause kam, drei grosse Wasserflecken an der Decke, genau dort, wo ich mein "Winterbett" habe, in der sogenannten Galerie oben, und ueber der kleinen Kuechenecke. 
Mist!
Als ich meinen Vermieter anrief riet der mir zunaechst, Eimer unter die Stellen zu platzieren, falls es zu tropfen anfaengt. 
5 Eimer habe ich aber nicht. 
Und es sah nur eine Stelle so aus, als wuerde es dort anfangen koennen, zu tropfen. 
G-tt sei dank ist bis jetzt nichts heruntergekommen. Er meinte weiter, es muesse wohl ein Problem meines Nachbarn sein, der ueber mir wohnt, evtl. hat er ein Problem mit dem Ablauf. 
Wie immer ist mein Nachbar nicht da und nicht zu erreichen. Ich hinterliess einen Zettel vor der Tuer und unterbrach seine abenteuerliche Konstruktion von Licht (Steckdose, die vom Fenster in den Flur fuehrt, um dort Licht zu machen, da einer der Besitzer der Wohnungen wohl die Stromrechnung nicht zahlt, gibt es seit mehr als einem Jahr kein Flurlicht. 
Auch mein Vermieter will versuchen, den Vermieter des Nachbarn zu erreichen. 
Schade, dass ich meinen Winternachtplatz verlassen musste, und nun wieder unten schlafe, denn oben war es ziemlich gemuetlich. 
Ich bin gespannt, wass das Problem behoben wird. 

Der Regen regnet weiter und bis heute abend ist kein Ende in Sicht. 
Das ist fuer die Arbeit absolut .....!
Am gestrigen Tag war ich nur bis Mittags unterwegs, dann im Buero - um dann nach 3 nochmal zu einem Besuch zu gehen. Mein Mantel war am Abend komplett durchnaesst, meine Stiefel voller Wasser und mein Schirm (der erste in dieser Saison) kaputt. 
Das heisst also nochmal ein Tag wie gestern und es ist Ende des Monats, was heisst, ich muss meine Besuche bis Sonntag alle hinter mich bringen. 
Viele habe ich nicht mehr (ich glaube 7) aber sie sind verstreut in der Stadt, was es schwieriger macht. 

Ich freue mich auf heute abend, wenn - egal wie das Wetter ist - erstmal bis Sonntag eine Pause ist und Shabbat einzieht. 
Eine Notbleibe habe ich auch G-tt sei dank immer, meine besten Freunde haben bereits gestern abend signalisiert dass ich dort schlafen soll. 
Euch allen einen guten Tag und vor allem: bleibt trocken und gesund!

Keine Kommentare: