Mittwoch, 24. Dezember 2014

Schon wieder Vorfall an der Grenze zu Gaza - Soldat schwer verletzt von Schuessen

Soldaten, die an der Grenze zu Gaza Arbeiten am Grenzzaun ausfuehrten wurden heute morgen von palaestinensischen Scharfschuetzen beschossen, die sich in einem Gebaeude befanden. Ein Soldat wurde schwer verletzt und ins Soroka-hospital, Beer Sheva, transportiert.
Es wurde zurueckgeschossen, und IDF griff erneut Ziele im Gazastreifen an. Ein Chamas-kommandeur wurde getoetet.
Jeder Angriff aus Gaza wird von Israel beantwortet. Das soll klar sein.

Keine Kommentare: