Freitag, 9. Januar 2015

Verantwortung - אחריות

Der gestrige Tag mit 7 Hausbesuchen, mit Bus und Bahn durch eisigen Wind, Dauerregen und nassen Fuessen hat mir den Rest gegeben.
Ich liege krank im Bett mit pfeifendem Husten und endlich Antibiotika.
Dadurch kam ich in den Genuss, heute morgen etwas Schoenes in Radio Yerushalaiym zu hoeren.
Es ging um das Wort Verantwortung, in hebraeischer Sprache: אחריות

אחריות
faengt mit א (Aleph, erster Buchstabe des hebr. Aleph.Beths) an und endet mit ת (Taw, letzter Buchstabe)
Soll heissen: Wenn du Verantwortung uebernimmst, solltest du sie auch von A bis Z, von Anfang bis zum Ende uebernehmen. Daher ist es ratsam, sich immer gut zu ueberlegen, ob man die Verantwortung fuer etwas uebernehmen kann, von Anfang bis Ende, oder nicht.

Das Wort faengt mit א (Aleph) an. א wie אני (ani=ich).
Der Menschen muss zu allerallererst die Verantwortung fuer sich, fuer sein eigenes Leben uebernehmen, ehe er daran denken kann, fuer jemand anderen Verantwortung zu uebernehmen. Man baut ein Haus auch nicht auf Sandboden auf. Die Basis muss fest sein.

Weiter geht´s. Die ersten 2 Buchstaben sind אח (Ach=Bruder). Der naechste, fuer den ich Verantwortung uebernehmen sollte ist die Familie, der Bruder, der Kreis wird groesser.

Die ersten drei Buchstaben sind אחר (acher= der andere). Erst nach der engsten Familie kommt der Naechste, der Andere.

Ist es nicht wunderbar, wie jedes hebr. Wort gleich mehrere Bedeutungen hat?

Und jetzt muss ich wieder ins Bett, denn meine Haende werden zu kalt an der Tastatur

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Gute Besserung! Und: Trinke viel Tee! Und: Schabbat schalom! Und: 929 samt Begleittexten und -videos, auch jenen, die du bis jetzt übergangen hast.

NOA hat gesagt…

VIelen dank
das mit dem "uebergehen" ist so eine Sache. Ich kann mich leider nur immer auf sehr wenig konzentrieren, da ich Vollzeit arbeite. Deshalb muss ich aussuchen, was ich euch praesentiere und was ich "uebergehe". Sorry.....
Zeit... Zeit... gebt mir mehr Zeit..
shabbat shalom