Freitag, 9. Januar 2015

Wir alle sind Frankreich

Erschuettert lese ich gerade noch so kurz vor Shabbat ueber weiteren Terror in Paris. Ich finde keine Worte dafuer, was gerade in Europa passiert. 
Es scheint wirklich das Boese, die Finsternis gegen die Freiheit und das Licht zu kaempfen. Ich hoffe, dass wir, in Israel, in Europa und in der ganzen Welt, diesen Kampf gewinnen und die, die Tod, Entfuehrung, Schrecken und Grauen verbreiten, keine Chance haben, nicht jetzt und nicht in Zukunft. 
Ich hoerte gestern, dass in Frankreich die Menschen ploetzlich wissen, was Terror ist, denn bisher richtete sich Terror haeufig gegen juedische Einrichtungen. (Toulouse..) Jetzt aber ist ganz klar, dass es um mehr als die "Vernichtung der Juden" geht, sondern um die Vernichtung der freien westlichen Werte. 
Ich will gar nicht mehr darueber schreiben, und tue mich schwer, mit diesen Gefuehlen in den Shabbat zu gehen.
Eines ist in den letzten Tagen klar und ich schliesse mich an: Ich bin Frankreich, wir sind alle Frankreich.

Keine Kommentare: