Dienstag, 17. Februar 2015

Uri Orbach 1960-2015

Minister Uri Orbach erlag gestern seiner schweren Blutkrankheit. Er ging - wie es im hebr. heisst "in seine Welt" (הלך לעולמו halach leOlamo), ein sehr schoener Ausdruck, wie ich finde. 
Er ging in seine Welt, in eine Welt, von der wir (noch) keine Ahnung haben. 
Uri war erst 54 Jahre alt, und es scheint, als haben ihn alle geliebt, auch die mit seinen Einstellungen nicht konform gingen. Anscheinend kann man doch auch anders mit seiner Umwelt umgehen, als das, was wir gerade im Wahlkampf erleben. 
Uri scheint ein ruhiger, bescheidener und humorvoller Mensch gewesen zu sein. 
"Ish Shanun" (איש שנון) wurde er gestern genannt, ein geistreicher Mensch. 
Gegen Mittag ist er der Krankheit erlegen und am nachmittag fand seine Beerdigung in Modiin statt. Staatspraesident Rivlin musste bei seiner Grabrede mehrfach mit den Traenen kaempfen. 
"Jedid nefesh" (ידיד נפש ) Freund der Seele, Seelenfreund, nannte er Uri. 
Schade, dass ich nicht mehr von ihm wusste.
יהי זכרו ברוך

Keine Kommentare: