Freitag, 6. März 2015

Purim Sameach - und immer wieder aktuell - leider!

Gerade heute wollte ich mich bei euch melden um Euch Purim Sameach zu wuenschen. In Jerusalem feiert man erst heute, Shushan Purim. 
Da kam die Meldung, dass es wieder einen Anschlag mit einem Auto gab, vor ein paar Stunden, an der Haltestelle der Stadtbahn "Shim´on haZadik"
Der Taeter hatte vor, Menschen zu ueberfahren, und verletzte 5 Frauen, 4 davon Polizistinnen der Grenzkontrolle. 
Er wurde in seinem Auto angeschossen und so gestoppt weiteres Unheil anzurichten. Ein Messer trug er auch bei sich, also kann man davon ausgehen, dass er noch mehr und Schlimmeres vorhatte, puenktlich zu Purim, das daran erinnert, dass das juedische Volk schon damals vernichtet werden sollte. Nichts hat sich geanedert. Leider. 

Die 5 Verletzten werden im Krankenhaus behandelt und sind leicht bis mittelschwer verletzt. Der Taeter wird ebenfalls im Hadassah-Hospital behandelt. 
Ich wuensche euch dennoch ein frohes Purim-fest und Shabbat Shalom.

Update:
es gibt 7 Verletzte, davon 2 mit Schock.
Der Taeter ist, nachdem er mehrere Menschen ueberfahren hatte, ausgestiegen und wollte auf andere Menschen  mit seinem Messer einstechen, bevor er angeschossen und somit gestoppt wurde. 

1 Kommentar:

Flamingo hat gesagt…

Einfach nur traurig ist das...