Donnerstag, 30. April 2015

Schreibfaul - und "Besuch in Aussicht"

Es ist nicht so, dass hier nichts passiert im Land, aber ich habe einfach keine Lust darueber zu schreiben. Raketen flogen im Norden des Landes ueber die Grenze, es gab Alarm u.a. in Kfar Blum und Katzrin, "versehentliches" Rueberschwappen der Kaempfe in Syrien... hmmm..
In Gaza wird fleissig weiter aufgeruestet und der Tunnelbau geht weiter. Die Anwohner im Umkreis von Gaza hoeren staendig Grabegeraeusche. Nicht angenehm, um es mal vorsichtig auszudruecken. 
Heute ist eine Demo fast komplett aus dem Ruder geraten. Die Aethiopische Gemeinde demonstrierte gegen Polizeigewalt und Diskriminierung. Ausloeser war ein schlimmer Vorfall von Gewalt gegen einen aethiopischen Soldaten von Seiten der Polizei. Dumm fuer die Polizei, dass der Vorfall mit Video aufgezeichnet wurde. 
Es wird nicht langweilig hier. 

Was mich im Moment aber mehr beschaeftigt ist mein Privatleben. 
Ich zaehle die Tage und der Countdown ist fast bei Null angekommen. Meine aeltere Tochter kommt zu Besuch mit ihrem Freund. Am Sonntag wird sie landen und ich habe ab Sonntag nachmittag 5 freie Tage. 1 1/2 Jahre habe ich sie nicht gesehen. 1 1/2 Jahre hatte ich keinen Urlaub. 
Ich bin ziemlich aufgeregt und habe schon die Wohnung auf den Kopf gestellt, obwohl sie natuerlich mit Freund nicht bei mir uebernachten wird. Aber alles soll sauber und ordentlich sein. 
Sie werden 6 Tage in Jerusalem, ganz in meiner Naehe in einem kleinen Appartment wohnen und anschliessend noch 3 Tage im Hotel in Tel Aviv. 
Wir werden viele Ausfluege machen, und ich hoffe, dass mein kleines Auto gut durchhaelt. 
Geplant ist Nachal Arugot, Totes Meer, Massada, und wenn es geht noch an den Kinneret. 
Der Freund meiner Tochter kommt zum allerersten Mal, waehrend meine suesse Tochter schon das 3. Mal herkommt. Sie ist also gewissermassen schon ein "alter Israelhase". 
Das volle Touristenprogramm muss aufgefahren werden, Altstadt, heilige Staedten, unterschiedliche Aussichtspunkte auf die schoene Stadt. 
Und das Wetter? Das soll auch nach der Vorhersage bis Mittwoch absolut perfekt sein. 
Ich freue mich so sehr. 

Kommentare:

Flamingo hat gesagt…

Dann hoffe ich mal dass der Besuch deiner Tochter ein voller Erfolg wird und ihr eine tolle Zeit zusammen haben werdet.

Ich freu mich für dich.

NOA hat gesagt…

Der Ausdruck "Erfolg" gehoert fuer mich eher in die Kategorie Arbeitsleben, ich habe Schwierigkeiten ihn in diese Kategorie zu ordnen und das Erlebnis des Wiedersehens mit "Erfolg" zu messen.
Ich wuensche mir Herzensfreude von beiden Seiten, viel Naehe, Umarmung usw....
Vielen Dank fuer die Wuensche.
Shabbat shalom
Noa

Flamingo hat gesagt…

Ach okay dann entschuldige ich mich. Also das Wort Erfolg verwende ich auch so mal wenns nicht um das Arbeitsleben geht.

NOA hat gesagt…

ich weiss. kein problem.
ist keine entschuldigung noetig
:-)

Flamingo hat gesagt…

Na dann...Hach irgendwann möchte ich mir Israel auch mal ansehen...

Leider hab ich aus privaten Gründen nicht die Zeit dazu. Ich war auch noch nie da die Bilder hier auf dem Blog sind aber immer sehr schön. :)
Ein Arbeitskollege von mir war schon mit seiner Kirchengemeinde in Jerusalem.

NOA hat gesagt…

ich dachte du hast einen Freund im Sueden Israels. oder vertuer ich mich jetzt mit jemand anderem?
Noa

Flamingo hat gesagt…

Da musst du dich täuschen. Ich habe keinen Freund im süden Israels. Ich kenne überhaupt niemanden in Israel.
Flamingo

NOA hat gesagt…

ich weiss schon. ich glaub ich hab mich mit HUCH vertan. sie schrieb darueber. sorry
bis dann
Noa

Flamingo hat gesagt…

Kein Problem. Jetzt ist von deiner Seite aus keine Entschuldigng nötig. :-) Aber wer ist sie die schrieb?

Flamingo hat gesagt…

Achso du hast mich mit Huch vewechselt. Sorry hab mich verlesen und las "Hab mich huch vertan" =).