Mittwoch, 6. Mai 2015

Ein wunderschoener Tag im Nachal Arugot

In Ein Gedi gibt es zwei Wadis (Nechalim). Wadi (Nachal) Daviv und Wadi (Nachal) Arugot.
Wadi David ist ein wenig leichter zu laufen, als Wadi Arugot. Im Wadi Arugot gibt es zwei Pfade, den blauen und den roten (nach den Kennzeichnungen)
Der blaue fuehrt unten entlang, und man muss einen Grossteil der Strecke durchs Wasser gehen, mehr als knoecheltief geht es nicht.
Der rote fuehrt oberhalb des Wadis, und bietet einen wunderschoenen Blick von oben.
Beide fuehren am Schluss zum versteckten Wasserfall (the hidden waterfall), der kaltes frisches Wasser bietet und nach einem Marsch von etwa einer Stunde fuer Abkuehlung sorgt.
Pflicht ist fuer jede Person, eine grosser Flasche Wasser mitzunehmen. (1 1/2 l), die man am Eingang auffuellen kann. Sollte man weniger mitnehmen, so lautet der dringende Rat: Wenn die Haelfte des Wassers getrunken ist, MUSS umgekehrt werden.
Letztes Mal habe ein einen Steinbock gesehen, heute waren eher
viele rote und blaue Libellen unterwegs und die wunderschoenen Tristrammiot (Tristramstare), die einen rot-orangenen Streifen am Fluegel haben und sehr schoen und melodisch pfeifen. Sie kommen recht nahe, wenn man Essen auspackt. Auch am Toten Meer sind sie oft zu hoeren.
























































Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Super! Weiter so!
Brigitte

Flamingo hat gesagt…

Das sind sehr schöne Bilder. Ist auch wie es aussieht eine wirklich schöne Landschaft dort.

sh hat gesagt…

Ach, Noa,
das sind wieder wunderschöne Bilder!
Dank dafür.

!שבת שלום