Samstag, 6. Juni 2015

Beschuss aus Gaza

IS-nahe Salafisten wollen sich mit Chamas anlegen, da Chamas eine Menge Leute der Salafisten eingesperrt hat. Diese sollen frei gelassen werden, wenn nicht, beschiesst man Israel weiter, in der Hoffnung, dass Israel zurueck schiesst auf Chamas. Verrueckt und irgendwie pervers, oder?
Die Chamas steht also nicht hinter diesem Beschuss. Die Frage ist nur, was tun?
Das Ergebnis ist fuer uns dasselbe. Wir werden beschossen - vom Gazastreifen aus. Und dort regiert die Chamas. Basta.
 Update: Eine Rakete soll im Raum Ashkelon explodiert worden sein. 

Kommentare:

Flamingo hat gesagt…

Und da sagt meine Kollegin wirklich Israel solle sich nicht so anstellen als ich ihr das mit der akuten Bedrohung sagte. Es ist unglaublich. :(

NOA hat gesagt…

Jemand der so etwas sagt, war noch nie in dieser Lage. und er hat nicht das geringste mit Israel am Hut.
man kann ihr nur wuenschen, dass sie sich "mal nicht so anstellt", wenn sie mit Raketen beschossen wird (was G-tt verhueten moege..)
Noa

Flamingo hat gesagt…

Ja eben. Aber es ist so dass die meisten mit denen ich darüber spreche sowieso gegen Israel sind. Die meisten sind auch der Meinung das die Juden sowieso überhaupt kein Recht hätten nach so langer Zeit dort zuleben.

NOA hat gesagt…

"die meisten.... die meisten.."
du solltest deine Freundschaften ueberdenken, falls es dir wichtig ist, wie die menschen um dich herum zu Israel stehen.. oder das Thema auslassen...
krass ist schon die aussage, dass juden "kein Recht haben, nach so langer Zeit...." ??????
nach mehr als 2000 Jahren leben immer noch Juden.... wie schrecklich.. ach sorry, leben immer noch juden in Israel.
ich denke, sie meinen wenn sie sowas sagen, dass juden kein Recht haben zu leben.. du brauchst nur das Woertchen "dort" wegzulassen.
Beaengstigend... und ganz schoen anmassend.
Noa

Flamingo hat gesagt…

Das sind nicht meine Freunde sondern Arbeitskollegen. Und wir kamen zufällig auf das Thema. Warum weiß ich nicht mehr. Aber sie meinte wirklich nicht das Juden kein Recht hätten zu leben. Sie hat nicht wirklich was gegen Juden glaube ich meint aber halt (wie so viele) dass die Juden nach 2000 Jahren nicht das Recht hätten blos weil ihre Vorfahren da irgendwann mal vertrieben wurden das Land einfach wieder beanspruchen zu können.

Anmassend finde ich das allerdings auch. Schon allein weil die ganze Sache viel zu komplex ist und sie da wahrscheinlich sowieso nicht durchblickt. Das Thema werde ich wohl auslassen. Als Israel Sympathisant ist man wahrscheinlich sowieso in der Minderheit.


NOA hat gesagt…

du kannst ihr ja mal sagen, dass Juden in Israel IMMER gewohnt haben, die ganzen letzten 2000 jahre, wieso sollten sie ploetzlich nicht mehr das REcht haben?
Ich kenne Familien, die sind in 7. Generation in Israel. es ist nicht so, dass nur nach der Shoa alle kamen. und auch nicht, dass sie den Arabern das land wegnahmen.
Juden gab es immer in diesem Land.

Flamingo hat gesagt…

Eben das meine ich auch. Ja ich werde ihr dass mal sagen wenn das Thema mal wieder aufkommen sollte.

Flamingo hat gesagt…

Nachtrag: Aber vielleicht weiß sie dass auch gar nicht. Viele die meinen so gut bescheid zu wissen wissen nichts.