Mittwoch, 15. Juli 2015

Rambam-hospital Haifa - groesstes unterirdisches Hospital der Welt

Nachdem in den Kommentaren einige meinen, mein Post ueber den Iran-Deal sei hysterische Reaktion muss ich 1. sagen, dass ich hier keinen kenne, der nicht hoechstgradig entsetzt und schockiert ist ueber diesen faulen Deal, und 2. einen Post von heute auf den FB-Seiten des Ramba"m hospitals entdeckt habe, in dem es ebenfalls um den Iran-deal geht. 
Dort steht, dass durch diesen historischen Deal wieder ein Thema erneut auf den Tisch kommt. Eine kriegerische Auseinandersetzung um unser Land zu schuetzen. 
Das Ramba"m hospital betont in diesem Post noch einmal, dass es als "Groesstes unterirdisches Hospitel der Welt" in der Lage ist, Menschen unter der Erde zu behandeln, sei es nach Angriffen mit konventionellen Waffen, sowie mit nicht konventionellen Waffen. (Patienten, OPs, Equipment, alles kann im Notfall in einer bestimmten Zeit unter die Erde verlagert werden)
Ich denke nicht, dass das Panikmache oder Hysterie ist, sondern sehr realistischer Umgang mit einer Bedrohung die nun noch aktueller als vorher wird. Ein Angriff mit Atomwaffen. 
Hier habe ich ein You-tube video entdeckt ueber die Aktivitaeten des Ramba"m hospitels in Haifa, wenn die Behandlung der Patienten innerhalb von 72 Std. komplett in unterirdische Etagen verlagert wird.

Keine Kommentare: