Mittwoch, 14. Oktober 2015

Nach einem recht ruhigen Tag - ein Terroranschlag und ein Versuch eines Anschlags....

Es waer ja auch zu schoen gewesen, wenn der Tag ohne Vorkommnisse vergangen waere. 
Ich habe wie gesagt, wenig Zeit, viel viel Arbeit im neuen Job und bin ausgelaugt wie lange nicht mehr. Dennoch kann ich nicht zusehen, wie wenig informiert ihr werdet durch die deutschen Medien. 
Daher ein update, was heute passiert ist, bitte um Verzeihung, wenn dies oft im Telegrammstil geschieht. 

Heute um kurz nach 4 Uhr nachmittags, ein Versuch eines Terroranschlags mit Messer am Damaskustor wird verhindert, bevor der Attentaeter Unheil anrichten kann. 

Um etwa 18.30h Central Bus Station in Jerusalem:
Ein Terrorist sticht eine 50 jaehrige Frau nieder (gerade wird berichtigt 70 Jahre alte Frau) , die nun mittel-bis schwerverletzt  behandelt wird. 
Er will weitermachen, springt mit dem Messer auf einen Bus auf, wird aber G-tt sei dank von Sicherheitskraeften im Eingang des Busses erschossen. 

Ich kann vom heutigen Tag nur berichten, dass die Strassen so leer sind wie nie, die Menschen haben Angst auf die Strasse zu gehen. 
Ich musste auf einer kleinen Messe im Rahmen des Monats "des alten Menschen" an einem Messestand fuer unsere Firma werben. Wir wurden schwer bewacht von Sicherheitskraeften und es kamen wenige Leute. Ein flaues Gefuehl hatte jeder, der hinter einem solchen Stand stand.

Keine Kommentare: